Eberhard Stoll

Viola

erhielt seine erste musikalische Ausbildung im Alter von 9 Jahren beim Dresdner Kreuzchor. Das fünfjährige Viola-Studium bei Prof. Uta Vincze an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden beendete er mit einem pädagogischen und einem Orchesterdiplom. 1994 -1996 schloss sich ein Master´s Studium an der Rice University in Houston (USA) bei Prof. Csaba Erdélyi und Prof. Roberto Diaz an. Mehrfach nahm er an Sommerfestivals wie der Orchesterakademie Hamburg oder dem Pacific Music Festival Sapporo (Japan) teil. In verschiedenen Kammermusik-Formationen konzertierte er deutschlandweit sowie in den USA, Spanien, Japan und Polen. Er war in der Dresdner Philharmonie, der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam und zuletzt an der Real Filharmonía de Galicia in Santiago de Compostela (Spanien) tätig. Seit 1999 ist Eberhard Stoll stellvertretender Solo-Bratscher am Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt. Neben seinen vielfältigen kammermusikalischen Auftritten vor allem mit dem Duo BraCello und dem Genius Streichquartett unterrichtet er Viola an der Kleistmusikschule Frankfurt Oder.

​ ​ ​ >> Zurück zur Startseite <<