Natalia Mitscher

Violine

Mit 5 Jahren erhielt sie ihren ersten Violinunterricht in ihrer Heimatstadt Elektrostal, einem Vorort von Moskau. Das dortige Musikcollege schloss sie im Alter von 20 Jahren mit einem hervorragenden Orchester- und einem pädagogischen Diplom ab. Im Anschluss daran studierte sie am Moskauer Konservatorium bei Prof. Sergei Krawtschenko Hauptfach Violine. Während des Studiums wirkte sie als Substitutin im Russischen Nationalorchester Moskau unter Dmitri Kitayenko mit. 1989 erhielt sie ihr Abschlussdiplom. In Deutschland spielte sie im Orchester des Nationaltheater Mannheim, der Rheinland-Pfälzische Philharmonie Ludwigshafen und dem Theater Heidelberg. Seit 1992 ist sie Mitglied (lange Zeit als stellvertretende Stimmführerin der 2. Violinen) im Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt. Mit Kollegen aus dem Orchester konzertierte sie in vielfältigen Kammermusikformationen.

​ ​ ​ >> Zurück zur Startseite <<