Konzertorte

Altes Gymnasium

Altes Gymnasium Neuruppin
Am Alten Gymnasium 1-3
16816 Neuruppin
03391.355 5200
www.altes-gymnasium-neuruppin.de

Altes Gymnasium Neuruppin

Das ehemalige Schulgebäude aus dem Jahre 1790 befindet sich auf dem mittleren der drei nach dem Stadtbrand 1787 geschaffenen Stadtplätze und ist das zentrale Gebäude in der historischen Altstadt.

Hier gingen u.a. Karl Friedrich Schinkel, Theodor Fontane und Wilhelm Gentz zur Schule. Von 2010 bis zur Eröffnung am 02. März 2012 wurde das Gebäude umfänglich saniert und auf die aktuellen Erfordernisse als Haus des Wissen und der Kultur angepasst. Entsprechend seinem Ursprungszweck als Bildungsstandort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind darin heute die Kreismusikschule, die Jugendkunstschule, die Stadtbibliothek, die Theodor Fontane Gesellschaft und der Campus Neuruppin untergebracht.


Kulturkirche Neuruppin

Kulturkirche Neuruppin
Karl-Marx-Straße 88
16816 Neuruppin
03391.2687
www.kulturkirche-neuruppin.de

Kulturkirche Neuruppin

Die Kulturkirche Neuruppin wurde in der Zeit von 1801 bis 1806 erbaut. Der gotische Vorgängerbau war am 26. August 1787 dem verheerenden Stadtbrand zum Opfer gefallen. Die Architekten Berson und Engel planten diese evangelische Predigtkirche, einen gestreckten Querbau mit Emporen im frühklassizistischen Stil.

Seit einer umfangreichen Restaurierung zwischen 2001 und 2002 wird die ehemalige Pfarrkirche St. Marien als Konzerthaus, Tagungszentrum und moderne Kunsthalle genutzt.


Sparkasse OPR

Sparkasse OPR
Fontaneplatz 1
16816 Neuruppin
03391/81-1720
www.sparkasse.de/filialen/n/sparkasse-ostprignitz-ruppin-geschaeftsstelle-neuruppin-fontaneplatz/108859.html

Sparkasse OPR

Direkt gegenüber vom Fontane-Denkmal Neuruppin befindet sich die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin. 1878 wurde die Villa für den Fabrikbesitzer Mente Reitsema errichtet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude dann von der Roten Armee besetzt und bis 1990 als Verkaufsstelle, Magazin und Dienststelle der sowjetischen Streitkräfte genutzt.

Nach der Wende kaufte die Sparkasse Neuruppin die Villa auf, restaurierte sie mit einem modernen Anbau und nutzt sie bis heute als Geschäftsstelle. Die gelungene Wiederherstellung wurde 1998 mit dem Schinkelpreis gewürdigt. Heute finden hier außerdem regelmäßig Kammerkonzerte statt.


Festsaal Ruppiner Kliniken

Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Straße
16816 Neuruppin
03391 390
www.ruppiner-kliniken.de

Festsaal Ruppiner Kliniken

Die Ruppiner Kliniken sind eine geschichtsträchtige Stätte der Heilung und Pflege. 1897 eröffnet, wurde das heutige moderne Krankenhaus mit den zahlreichen medizinischen Spezialgebieten vor über 100 Jahren allein als Nervenheilanstalt genutzt. Die 1963 angelegte Parkanlage ermöglicht bis heute eine gute Erholung.

Im Laufe der Jahre kamen immer mehr medizinische Aufgabenbereiche hinzu, sodass es zum Anbau neuer Gebäude kam. So entstand auch ein Festsaal mit einem Flügel und Platz für bis zu 150 Zuschauern, der heute regelmäßig für Konzerte genutzt wird.


Eventhalle Sportcenter Neuruppin

Sportcenter Neuruppin
Trenckmannstraße 14
16816 Neuruppin
03391 82 20 30
www.sportcenter-neuruppin.de

Sportcenter Neuruppin

Badminton, Fitnessclub, Erlebnisbad mit Saunalandschaft, ein Restaurant und klassische Konzerte! Das alles vereint das Sportcenter Neuruppin unter einem Dach. Modern und komfortabel eingerichtet, wird hier nicht nur Tennis und Squash gespielt, sondern auch Beethovens 9. Sinfonie.


Schlossgarten Neuruppin

Sana Gesundheitszentrum Schlossgarten
Alt Ruppiner Allee 81
16816 Neuruppin
03391 512080
www.sana-gz.de/index.php?id=brandenburg

Schlossgarten Neuruppin

Die Geschichte des Geburtshauses der Schriftstellerin Eva Strittmatter reicht zurück bis ins 18. Jahrhundert. Seit 1754 diente das Gebäude unter anderem als Gasthaus, Spielsalon und Vergnügungslokal und spielte damit durch Musik- und Theaterveranstaltungen eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben Neuruppins. Während der beiden Weltkriege wurde es zum Lazarett umfunktioniert. Im Laufe der Zeit kamen immer wieder diverse Anbauten wie eine Terrasse oder ein zweistöckiges Hauptgebäude hinzu. Heute befindet sich hier ein Gesundheitszentrum mit einer Cafeteria.